Freitagstexter, samstagfrüh

Oh, mon dieu!, das kann auch nur mir passieren. Ich gewinne nämlich nie was, nicht mal Blumentöpfe, müssen Sie wissen, höchstens Erfahrung, und selbst für die finde ich nicht immer Verwendung. Aber dass man nicht unbedacht innerhalb einer Arbeitswoche pendelnd ins Studentenleben eintreten und am Freitagstexter teilnehmen sollte, das werde ich mir mal im Poesiealbum vermerken, das kann man sicher noch mal brauchen. Sonst bekommt man nämlich vom hochverehrten Pathologen einen Pokal an den Kopf geworfen und bemerkt es zwei Tage lang nicht vor lauter verspäteten Zügen und Grenzwerterfahrungenberechnungen.

Nehmen Sie bitte alle meine aufrichtige Entschuldigung an. Und meinen Dank natürlich, für die unverhoffte Ehrung meines spontanen Beitrags. Ich bin ganz benommen vor Freude (gut, der Weißwein und der Schlafmangel könnten hier auch eine kleine Rolle spielen).

Nun also darf ich hier stolz präsentieren: den leicht verspäteten

Freitagsbanner

der zwar nun eher ein früher Samstagstexter ist, aber hoffentlich trotzdem noch rege Teilnahme findet.

270220121987

Hauen Sie in die Tasten, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, laben Sie Augen, Seele und Geist am sich bietenden Anblick, teilen Sie sich uns mit - dieses Bild sucht einen Text. Ich freu mich drauf.

Mittwochmorgen wird dann hier der glückliche Gewinner oder die glückliche Gewinnerin bekantgegeben. Ich stelle mir einen Wecker. Ach was sag ich, fünf.
das bee - 6. Okt, 05:22

Benjamin neigte zur Inkontinenz.

Mechatroniker (Gast) - 6. Okt, 06:26

Der einzige Blumentopf, den Heinz-Günter jemals gewonnen hatte, fand letztlich im Treppenhaus seinen Platz.

Lo - 6. Okt, 11:39

Entschuldigungsschreiben.

Unser kleiner Ficus konnte heute nicht zur Baumschule. Er hat in der letzten Nacht das Gießwasser nicht mehr halten können und hierdurch sogar einen schlimmen Flurschaden verursacht.

Hochwachsungsvoll:
Flora von Humus

schreiben wie atmen - 6. Okt, 14:03

Die in der letzten Eigentümersitzung gegründete Hausverschönerungsgruppe musste sich nach ihrer ersten Aktion schon recht unangenehme Fragen gefallen lassen.

Eugenie Faust - 6. Okt, 18:22

Ein Baum wie ein Mann:
Obenrum wird's kahl, untenrum treibt's.

wvs - 6. Okt, 21:55

"Kinderleichter Aufstieg!" hatten sie ihm versprochen - und da stand er nun und wußte nicht wie er die Treppe hochkommen sollte ....

gulogulo - 7. Okt, 00:12

Wohnen im Grünen liegt derzeit voll im Trend.

pathologe - 7. Okt, 15:14

Das

Bäumchen dachte sich: "Wenn Menschen vierlagiges Klopapier benutzen, warum sollte ich dann nicht...?"

Anders Wolf (Gast) - 7. Okt, 16:56

Nachweis endlich erbracht!

Pflanzen gewinnen durch mehrfaches Übertopfen schneller an Höhe als durch mehrfaches Umtopfen.

Spätlese trocken (Gast) - 7. Okt, 21:22

Kurt verstand die Welt nicht mehr. Warum nur verabschiedeten sich alle Damenbekanntschaften in hektischer Windeseile, wenn er sie bat, doch mal mit zu ihm nach Hause zu kommen und zu schauen, was mit seinem Bennie nicht stimmt.

Zappenduster (Gast) - 8. Okt, 15:39

Bundesverband für Baumrechte fordert....

Ein krasses Beispiel für die tägliche Benachteiligung von Bäumen. Eingesperrt in Töpfen darben sie am Fusse der Treppenhäuser, weil keine Aufzüge vorhanden sind.
Der Bundesverband für Baumrechte fordert Aufzüge in allen Wohnhäusern - subito!

Wortmischer (Gast) - 8. Okt, 22:58

Das Alter von Zimmerpflanzen erkennt der Fachmann an der Anzahl der Jahresringe ihrer Übertöpfe.

peziso (Gast) - 8. Okt, 23:05

Gustav ans an Gustav zwa

Achtung, Achtung es werden 7 Streifenwagen, 3 Mannschaftswagen, 2 Hundestaffeln und ein Polizeigeneral (der der alle fälle löst) angefordert um ein Drogennest auszuheben.

Begründung:
1.) Hier werden mehrere Drogensorten angebaut.
(hochstieliges und Nachtschattengewächse)
2.) Es wird definitiv prosessioneller Anbau angestrebt.
(an den weiteren ineinandergeschachteteln Kübeln - auf Vorrat)
3.) Es werden völlig unauffällige Orte zur Aussaat gewählt
(wobei in so manchem Favoritner Gemeindebau das Hauptproblem darin besteht, dass die Belegschaft vorher erntet)
4.) Der dazupassende Gärtner wohnt "Tür an Tür"
(siehe Tür/Raum im Hintergrund- nicht darin, das wäre zu auffällig)

Taktikempfehlung Zugriff: Hier muss die Überrumpelungsmethode angewendet werden, dh alle 71 Mann(und natürlich Politessen), 18 Hunde(und ein Trüffelschwein) plus die diversen Fahrzeuge (Wasserwerfer, Bombenroboter und dgl)
werden in einem Handstreich die Wohnung des Täters stürmen, besetzen und den Horchposten aufbauen, um an die Drahtzieher dieses Verbrechens zu gelangen.(Anmerkung Kriminaltechnik: Das Corpus delicti ist umgehend durch ein
Titan/Tungsram Modell zu ersetzen, da die starke Strahlung der Überwachungs und Funk-Ortungsgeräte sonst das Pflänzchen weggrillt, wie Butter in der Mikrowelle- huch ist ja sogar fast die selbe Strahlung- für Anrainer
besteht keine Gefahr- wenn Sie die Luft anhalten, ca 2-3 Wochen)
Anweisung Kommandant: Bitte nur im Gefahrfall von der Schusswaffe Gebrauch zu machen, da eine Befragung Toter sich sehr schwierig gestaltet und nur durch den teuer zugekauften Spezialist des COnsultingunternehmens emailadr: stasilover@ddr.gv.de

Kollegen, diesmal muss es sein, wir werden diesen Einsatz nicht so vermasseln, wie die Verhaftung der 91 jährigen Taubenfütterin im Park, wo sich leider 32 Schüsse gelöst haben und ca 341 Tauben, in Notwehr, erschossen werden mussten.
PS: AUCHTUNG: Alle jugendlichen Smartphonebesitzer (also der halbe Bezirk) sind sofort ohne Angabe von Gründen präventiv zu verhaften, um peinliche youtube Videos zu vermeiden.

peziso - 8. Okt, 23:20

ein privates PS: da ,wie immer nicht angemeldet,habe ich keine Chance mehr den vorigen Text zu editieren und die massiven Tippfehler auszubessern , daher hier einige Satzzeichen, Buchstaben und dgl, bitte diese an passender Stelle einzusetzen, danke:

,,,,,,,,,,,,,,.!? aafeuceadsdjeawqlla

Und Du so?

Du bist nicht angemeldet.

Sieh mal zu!

warm und licht und plüschig

Queries

annaslichtÄTwebDOTde

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.

Nix geht verloren, der Treibsand wird archiviert: Deutsches Literaturarchiv Marbach. Danke.

Anna

- heißt eigentlich anders und schreibt seit 2002 hin und wieder was ins Internet, seit 2007 tut sie es hier. Ab und an denkt sie wegen Untätigkeit laut oder leise übers Löschen nach, durchringen kann sie sich nicht. Im Treibsand versinken Gefühle, Eindrücke und Textfetzen, die irgendwohin müssen, aber nirgends so richtig passen wollen.

Status

Online seit 3778 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Okt, 16:34

Credits


[- bilderrätsel -]
[- die worte der anderen -]
[- echtzeit -]
[- formaler selbstinzest -]
[- im rhythmus bleiben -]
[- konturverneinend -]
[- nonverbales treiben lassen -]
[- oder so -]
[- pärchenmärchen -]
[- woahaberjetztechtmaey -]
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren